Kaschmir – Kleine Materialkunde

Kaschmir – unsere persönliche Lieblingswolle und auch bei unseren Designern sehr beliebt in allen Kollektionen ☺

Kaschmirwolle stammt von der Kaschmirziege, bei der das Unterfell zu Wolle verarbeitet wird. Hierfür wird das Fell ausgekämmt, welches sehr fein und gekräuselt ist. Der jährliche Fellertrag bei einer Kaschmirziege liegt bei 100-200 Gramm. Um einen Pullover herzustellen benötigt man also das Haar von mindestens 4 Tieren, für einen Mantel 20. Dadurch ergibt sich natürlich der hohe Preis für dieses kostbare Material.

Durch einen hohen Lufteinschluss in den Fasern ist die Wärmeisolierung sehr hoch und das Material gleichzeitig schön leicht. Kaschmirwolle soll bis zu 6x wärmender sein als Schafwolle aufgrund dieser Faserstruktur. Doch dies sind nicht die einzigen positiven Eigenschaften von Kaschmir. Hier der Überblick:

– Sehr weich
– Leicht
– Elastisch
– Reißfest
– Wärmeisolierend
– Knitterfrei
– Antistatisch
– Kratzt nicht
– Feuchtigkeitsabweisend von außen
– Kann Feuchtigkeit / Schweiß gut aufnehmen und an die Luft abgeben
– Nimmt kaum Gerüche auf

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Ihr Kommentar wurde abgeschickt.